Palais Schönburg

Das dreigliedrige Gebäude aus dem 18. Jahrhundert befindet sich im Wiener Stadtteil Wieden. Trotz der zentralen Lage ist es von einem rund 15.000 m² großen Park umgeben und bietet somit ein ein einzigartiges und privates Ambiente. Das Gebäude selbst wird durch ein fast neun Meter hohes Vestibül betreten. Von dort erreicht man einerseits das Souterrain und andererseits über zwei Feststiegen die Räumlichkeiten der Beletage. Für Veranstaltungen stehen im Erdgeschoss / Souterrain ca. 140 m² (Plan Souterrain) und im Obergeschoss / Beletage ca. 335 m² zur Verfügung – darunter die historische Bibliothek. Diese kann, ebenso wie die Lounge im Souterrain, auch separat angemietet werden. Sämtliche für die Gäste vorgesehenen Räume können sowohl beheizt als auch gekühlt werden.

Planen Sie Ihre Anreise

Von der A23 Ausfahrt Gürtel/Landstraße erreichen Sie das Palais Schönburg über Landstraßer Gürtel und Wiedner Gürtel in wenigen Fahrminuten. Öffentlich erreichen Sie die Location über den nur wenige Gehminuten entfernten Wiener Hauptbahnhof, wo zahlreiche Fern- und Nahverkehrszüge sowie die U1 halten.